Gefühl der Unsicherheit

  • Unsicherheit lähmt, Unsicherheit übermannt uns meistens dann, wenn wir aus der Masse als Einzelner hervortreten müssen.
  • Dann fallen wir auf, werden als Einzelner bewertet.
  • Sobald sich in gewissen Situationen die Blicke auf uns richten, baut sich innerlich eine lähmende Spannung auf und wir werden gehemmt, blockiert, gestoppt.
  • Es gelingt uns nicht die Nerven zu behalten.
  • Wir sind uns bewusst, dass wir mit unschönen Gegebenheiten umgehen müssen, jedoch sind wir nicht in der Lage.
  • Das Gefühl, einer Situation nicht gewachsen zu sein, bremst uns aus.
  • Manchmal verunsichern uns bestimmte Menschen –
  • oder Menschentypen, so dass wir in deren Gegenwart gar nicht mehr wir selbst sind.
  • Diese körperlichen Anzeichen von Versagensangst sind für unsere Umwelt sichtbar, Unsicherheit wird also zu einem sehr offensichtlichen Problem.
  • Zunächst einmal hat Unsicherheit etwas damit zu tun, ob ich ein negatives Bild von mir selbst habe.
  • Dieses kann entweder durch die Tatsachen gerechtfertigt werden oder ich kann es mir einbilden.
  • Unsicherheit ist vor allem ein Stresszustand.

20.11.17 22:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen